Die aktuelle Ausgabe

1-2 / 2017

VERKAUF UND PRÄSENTATION

Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

willkommen im Jahr 2017! Für AIT wird es auf jeden Fall ein besonderes – wir feiern das 125-jährige Jahrgangsjubiläum. Am 10. Januar 1890 hat Alexander Koch, Gründer unserer gleichnamigen Verlagsanstalt, die Zeitschrift „Innendekoration“ auf den Markt gebracht. 1946 erschien – nach zwei Jahren kriegsbedingter Auszeit – das erste Nachkriegsheft unter dem Titel „Architektur und Wohnform“. Mit dem Kauf des Verlages durch die Familie Weinbrenner 1971 wurde daraus „Architektur und Wohnwelt – Zeitschrift für Architektur, Innenarchitektur und Technischer Ausbau“ und 1980 schließlich kurz und griffig: AIT! Das werden wir im Laufe des Jahres feiern – mit zahlreichen Veranstaltungen und einer Jubiläumsausgabe, der AIT 7/8.2017. Feiern Sie auch ein Jubiläum? Dann schreiben Sie uns und schicken uns Bilder Ihres Innen-/Architekturbüros und Ihrer Projekte! Nicht so weit zurück liegt ein für mich traumatisches Erlebnis: Die Eisdiele meiner Kindheit pflegte sich in den Wintermonaten in ein Schaulager für Waschmaschinen zu verwandeln. Wochenlang habe ich gebangt, ob sich dies zu Beginn der Eissaison wohl wieder ändern möge. Viel zu schnell geht die originelle Umnutzung der Eisdiele Gelateria am Stuttgarter Marienplatz zu Ende. Nur noch bis zum 15. Februar können dem Speiseeis entwachsene Kunden in den von Matthias Furch umgestalteten Räumlichkeiten Käse und Wein genießen (mehr Bilder auf unserem Editors-Blog.) Noch viel mehr gelungene Ladenbau-Projekte haben wir in dieser AIT-Ausgabe zum Thema Verkauf und Präsentation für Sie zusammengestellt. Fast 40 Showrooms, Supermärkte, Markthallen, Läden für Tierbedarf, Eis, Parfüm und Mode sollen als Inspirationsquelle für Ihre Entwürfe dienen. Weil zu deren Umsetzung innovative Materialien gehören, haben wir uns ab Mitte Januar auf den Messe-Marathon begeben. Den Auftakt bildete die Heimtextil in Frank furt, danach ging es weiter zur Domotex nach Hannover, zur BAU nach München und zur imm nach Köln. Neuheiten zum Thema Bodenbeläge zeigen wir ab Seite 68, Textil- und Möbelinnovationen folgen in der März-Ausgabe. Wir halten Sie in jedem Fall auf dem Laufenden!

Mit besten Grüßen
Petra Stephan, Dipl.-Ing.
Chefredakteurin
Architektin

Partner